Kartoffelsalat mit Roter Bete

by Milena

Diese Zutaten benötigst Du

  • 200 gr. Rote Bete, gegart
  • 300 gr. Kartoffeln
  • 100 gr. saure Gurken
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Dieser Salat ist sehr simpel und einfach, aber äußerst köstlich. Ich mag ihn extrem, weil ich ein sehr großer Fan von Roter Bete bin und immer nach neuen Rezepten und Ideen suche. In den traditionellen Küchen Nord-Ost-Europas ist Rote Beete ein fester Bestandteil, aber wo genau dieser Salat ursprünglich herkommt, ist unklar. Man findet ähnliche Salate zum Beispiel in Polen, Estland und Russland. Auch in der französischen Küche gibt es eine Variante, die jedoch mit Mayonnaise gemacht wird.

Die größte Überraschung für mich war, herauszufinden, dass es einen traditionellen Weihnachtssalat mit gekochten Kartoffeln und Rote Bete gibt – unzwar nicht irgendwo, sondern in Panama…. Für mich heißt das, dass die Rote Bete die ganze Welt umreist hat und auf jeden Fall nicht nur im Norden bekannt ist.

Zubereitung von Kartoffelsalat mit Roter Bete

Print Recipe
Kartoffelsalat mit Roter Bete
Ein wunderschöner und leckerer winterlicher Salat - sehr schnell und einfach zubereitet. Probier diesen Kartoffelsalat mit Roter Bete aus - auf mamunche.com!
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25-35 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25-35 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Koche die Kartoffeln und pelle sie. Die Kochzeit hängt von der Kartoffelsorte ab, aber im Prinzip dauert es circa 20-25 Minuten. Schneide sie dann in Würfel und gib sie in eine große Schüssel.
  2. Schäle und hacke die Zwiebel. Schneide die rote Bete und die sauren Gurken und gib alles in die Schüssel.
  3. Schmecke mit Salz und Olivenöl ab und verrühre alles gründlich. Lasse den Salat für 10 Minuten stehen und dann, wenn nötig, schmecke noch mal mit Salz und Olivenöl ab. Normalerweise nehmen die Kartoffeln das Salz super schnell auf und deswegen muss man oft nachsalzen.

You may also like

Leave a Comment