Gefüllte Weinblätter mit Bulgur und Kichererbsen

by Milena

Diese Zutaten benötigst Du

für die Tahini-Sauce

Weinblätter sind als türkische oder griechische Spezialität bekannt, die mit Hackfleisch und Reis oder nur mit Reis zubereitet sind. Sie sind aber auch im Nahen Osten ein traditionelles Gericht. Im Iran zum Beispiel macht man sie nicht nur mit Fleisch, sondern auch mit Kichererbsen.

Heutzutage werden die gefüllten Weinblätter vor allem mit Bulgur und Kichererbsen zubereitet, und wenn wir anstatt der Joghurt-Sauce Tahini-Sauce dazugeben, haben wir ein unglaublich leckeres veganes Gericht.

Zubereitung von Gefüllte Weinblätter mit Bulgur und Kichererbsen

Print Recipe
Gefüllte Weinblätter mit Bulgur und Kichererbsen
Vegetarische iranische gefüllte Weinblätter mit Bulgur und Kichererbsen und dazu eine leckere Knoblauch-Tahini-Sauce. Super lecker, aromatisch und einzigartig - probiere dieses interessante Rezept!
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
für die Tahini-Sauce
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
für die Tahini-Sauce
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Bereite den Bulgur gemäß den Packungsanweisungen zu.
  2. Hacke die Kichererbsen mit einem Mixer oder einem Küchenroboter in sehr kleine Stücke. Es darf allerdings kein Püree werden, sondern eher eine weiche, körnige Masse. Gib dann die fein geriebene Zitronenschale, den Zitronensaft, die Tahini-Sauce, die Zwiebel, den Knoblauch und die Petersilie (fein gehackt) hinzu.
  3. Wasche die Weinblätter, trenne sie voneinander, und dann trockne sie mit einem Küchentuch ab. Wir machen das, sodass die Füllung gut an den Blättern klebt und sie sich beim Kochen nicht öffnen. Lege den Boden eines Topfes mit einigen Weinblättern aus (wenn dir welche zerissen sind, nimm diese). Wir machen das, damit die gefüllten Weinblätter beim Kochen nicht am Boden festkleben und reißen.
  4. Gib jetzt den garen Bulgur zur Kichererbsen-Masse und würze mit Salz und Pfeffer. Lege je nach Blattgröße 1 TL oder 1 EL Füllung auf ein Blatt. Dann rolle die Blätter zusammen und lege sie in den Topf. Du brauchst mindestens eine Schicht gefüllte Weinblätter am Topfboden, also sucht dir einen passenden Topf aus.
  5. Wenn alle gerollten Blätter im Topf sind, bedecke sie mit einem flachen Teller und stelle für extra Gewicht eine Schüssel mit Wasser darauf. Gieße nun so viel Wasser in den Topf, dass die gefüllten Weinblätter bedeckt sind.
  6. Lass die Weinblätter bei niedrige Hitze etwa 30 Minuten köcheln.
  7. Gib nun alle Zutaten für die Tahini-Sauce in einen Mixer oder in einen Küchenroboter und püriere bis eine glatte Masse entsteht. Serviere die gekochten Weinblätter bei Raumtemperatur mit der Tahini-Sauce und etwas Zitrone.

You may also like

Leave a Comment