Schoko Salami

Posted on Posted in Nachtisch, Zuhause Kochen

Zutaten

Für 8-10 Portionen

Zubereitungsdauer 30 Minuten
Wartezeit 2 1/2 Stunden

  • 100 g Dunkle Schokolade
  • 100 g Vollmilch Schokolade
  • 200 g Kekse
  • 1 Esslöffel Frangelico Likör
  • 90 g Butter
  • 50 g Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse oder gemischt)
  • 50 g Trockenfrüchte (Pflaumen oder Aprikosen)
  • 6 Esslöffel Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Meine Geschichte zu dem Schoko-Salami Rezept

Als Kind aß ich dieses Dessert zum allerersten Mal im Haus meiner Freundin. Ich war so begeistert, von diesem nussigen Schokoladengeschmack und dieser seltsamen Form, weil wir das nie zu Hause hatten ... Meine Mutter ist eine großartige Köchin und hat viel gebacken als wir Kinder waren und ich konnte nicht verstehen, warum sie gerade diese Leckerei nie zu Hause "gebacken" hatte.

Jahre später, als ich selbst zu kochen und zu backen begann, erkannte ich, dass dies ein super einfaches Dessert ohne Backen ist, das gar nicht so besonders war ... aber es ist jetzt! Wir kehren zu einfachen Rezepten zurück, die wir aus unserer Kindheit kennen. Wir versuchen den Minimalismus in unserem arbeitsreichen Tagen zu leben, um mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu haben, wie unsere Familien und unsere Lieben. Es gibt noch eine Tatsache, die dieses Rezept großartig macht - es ist so einfach, dass Du keine ausgeprägten Kenntnisse im Backen benötigst. Ich kenne viele Leute, die gerne kochen. Um das Backen aber machen sie einen weiten Bogen. Auch wenn Du überhaupt kein Profi bist, dann ist dieses Rezept großartig. Es ist einfach, super lecker und Du kannst das fertige Produkt für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und immer ein kleines Häppchen mit Deinem Kaffee haben :).

Schmelzende Schokolade auf der Zunge mit einem kleinen Crunch von Keks oder Nüssen ist einfach ein geschmackliches Feuerwerk. Weil dieses Dessert zu jeder Jahreszeit passt, im Frühling und Sommer leicht gekühlt, im Herbst oder Winter zu Tee oder Kaffee, solltest Du es unbedingt einmal ausprobieren.

 

Wissenswertes zu der Schokoladen-Salami

Die Salame al Cioccolato (italienisch für Schokoladen-Salami) ist ein aus Italien stammendes Rezept für ein sehr einfach zuzubereitendes Dessert. Teilweise gibt es auch hier regionale Varianten der Rezeptur, beispielsweise mit frischen, schaumig gerührten Eiern. Das Rezept war im Italien der 70er Jahre ein absoluter Trend. Die Portugiesen beanspruchten die Herkunft dieses Rezepts bereits für sich, jedoch ist die Salame al Cioccolato in die offizielle Liste traditioneller italienischer Lebensmittelprodukte eingetragen.

Mit den grob gehackten Keksen, Nüssen und Früchten sollen die Fettstücke einer Salami, mit dem Puderzucker und der Schnur auf der Außenseite soll das typisch äußere Aussehen einer edlen luftgetrockneten Salami nachgeahmt werden. Dieses Aussehen macht das Dessert für Jung und Alt zu einem Hingucker.

Für die Zubereitung solltest Du folgendes Equipment zuhause haben. Ein Ofen oder eine Pfanne zum Anrösten der Nüsse, falls die Nüsse nicht bereits geröstet sind. Eine Schüssel (Glas oder Metall), die du mit einem Topf zu einem Wasserbad für das Schmelzen der Schokolade verwendest. Klarsichtfolie oder Alufolie für das Umwickeln der Salami. Eine Spachtel oder einen Löffel für das Formen der Salami und schließlich einen Kühlschrank.

Mit diesem Rezept lassen sich wunderbar Zutaten aus dem Schrank verwerten, die schon länger mal weg sollten. Nach Ostern oder nach Weihnachten konnten wir so die vielen Schoko-Osterhasen oder Schokoladen-Nikoläuse verbrauchen.

 

Zubereitung

  1. Lege die Nüsse in einer einzigen Schicht in eine Backform oder auf ein Blech und gib sie bei 180 ° C in den Ofen.
  2. Röste sie für 5-10 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  3. Nimm sie aus dem Blech oder der Form und lass die Nüsse abkühlen. In der Zwischenzeit brich oder schneide die Kekse in 1-2 cm große Stücke. Die Früchte schneidest Du in kleine Stücke. Danach gibst Du alles in eine mittelgroße Schüssel. Du kannst könen alle getrockneten Früchte verwenden, die Du magst. Ich habe dieses Mal einige Pflaumen verwendet, es aber auch schon mit Aprikosen, Feigen und Cranberries versucht.
  4. Hacke oder schneide auch die Nüsse und gib sie zur Kekse-Frucht-Mischung.
  5. Gib die Schokolade, Milch, den Likör und die Butter in einen Topf und erwärme alles bei mittlerer Hitze bis die Schokolade geschmolzen ist. Du kannst anstatt des Frangelico auch andere aromatisierte Spirituosen verwenden oder das Ganze ohne Alkohol zubereiten. Ich mag den Duft von Frangelico und habe deshalb eine Flasche nur zum Backen 😉 .
  6. Gieße die geschmolzene Schokolade in die Schüssel und mische alles gründlich. Danach gib der Mischung 20-30 Minuten im Kühlschrank um abzukühlen.
  7. Lege Klarsichtfolie auf die Arbeitsplatte und verteile die Mischung in einer Bahn darauf. Forme den Teig mit einer Spachtel zu einer Wurst, wickle diese in die Folie wie einen Bonbon ein 🙂 und gib sie 2 Stunden in den Kühlschrank.
  8. Entferne die Folie nach dem Abkühlen und bestäube alle Seiten mit Puderzucker. Schneide die "Salami" in Scheiben und serviere sie.

* Du kannst die Salami einige Tage im Kühlschrank oder im Gefrierfach sogar für einen längeren Zeitraum aufbewahren. Wahrscheinlich ist das Bestäuben mit Puderzucker vor dem Servieren erneut erforderlich, wenn du die Leckerei als Salami sehen möchtest. Vergiss nicht, dass die Salami für perfekten Genuss einige Minuten bei Raumtemperatur stehen sollte, da Du sie im Kühlschrank oder Gefrierschrank hattest.

In folgenden Fällen ist dieses Rezept besonders spannend für Dich

  • Du benötigst ein schnelles und einfaches Dessert
  • Du möchtest Schoko-Genuss ohne Backen
  • Du hast nicht so viele Utensilien in Deiner Küche
  • Du möchtest eine saftige Alternative zu trockenen Schoko-Cookies

 

Ich freue mich auf Dein Feedback zu dem Rezept, hier als Kommentar oder gerne auch per Social Media. 🙂

 

Hier findest Du das Rezept zum Ausdrucken

Du kannst ganz bequem die Portionen anpassen. Dadurch rechnen sich automatisch die Mengenangaben für Dich um.

 

Print Recipe
Schoko Salami von Mamunche
Leichtes und super leckeres Schokoladen Salami Dessert, ohne Backen. Die perfekte Kombination zu Kaffee oder Tee.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 2-3 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 2-3 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Lege die Nüsse in einer einzigen Schicht in eine Backform oder auf ein Blech und gib sie bei 180 ° C in den Ofen.
  2. Röste sie für 5-10 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  3. Nimm sie aus dem Blech oder der Form und lass die Nüsse abkühlen. In der Zwischenzeit brich oder schneide die Kekse in 1-2 cm große Stücke. Die Früchte schneidest Du in kleine Stücke. Danach gibst Du alles in eine mittelgroße Schüssel.
  4. Hacke oder schneide auch die Nüsse und gib sie zur Kekse-Frucht-Mischung.
  5. Gib die Schokolade, Milch, den Likör und die Butter in einen Topf und erwärme alles bei mittlerer Hitze bis die Schokolade geschmolzen ist.
  6. Gieße die geschmolzene Schokolade in die Schüssel und mische alles gründlich. Danach gib der Mischung 20-30 Minuten im Kühlschrank um abzukühlen.
  7. Lege Klarsichtfolie auf die Arbeitsplatte und verteile die Mischung in einer Bahn darauf. Forme den Teig mit einer Spachtel zu einer Wurst, wickle diese in die Folie wie einen Bonbon ein 🙂 und gib sie 2 Stunden in den Kühlschrank.
  8. Entferne die Folie nach dem Abkühlen und bestäube alle Seiten mit Puderzucker. Schneide die "Salami" in Scheiben und serviere sie.
Rezept Hinweise

* Du kannst die Salami einige Tage im Kühlschrank oder im Gefrierfach sogar für einen längeren Zeitraum aufbewahren. Wahrscheinlich ist das Bestäuben mit Puderzucker vor dem Servieren erneut erforderlich, wenn du die Leckerei als Salami sehen möchtest. Vergiss nicht, dass die Salami für perfekten Genuss einige Minuten bei Raumtemperatur stehen sollte, da Du sie im Kühlschrank oder Gefrierschrank hattest. 

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.