Veganer Schäfer-Pie

by Milena

Diese Zutaten benötigst Du

  • 1 Tasse Linsen
  • 1 Tasse grüne Erbsen, TK oder aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 1 rote Paprika
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 500-600 gr. Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Kokosbutter
  • 1/2 Tasse Nussmilch oder ein anderer pflanzlicher Milchersatz
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano oder Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin (optional)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Schäfer-Pie ist ein beliebtes traditionelles Gericht in England und Schottland.

Es wird meistens mit Kartoffelbrei, Resten von geröstetem Rind- oder Lammfleisch und Gemüse zubereitet. Oft gibt man auch Hackfleisch dazu.

Was das Gemüse angeht, gibt es viele Varianten und es hängt von eurem Geschmack ab. Ich habe mich entschieden, eine absolut vegane Version zu machen… sie ist einfach, dauert ungefähr eine Stunde und ist sehr lecker …

Ich finde, dass dieses Rezept mit Linsen sehr gut für besondere Anlässe geeignet ist, wenn wir Gäste mit einem veganen Gericht überraschen wollen oder wenn wir was Neues für Heiligabend zubereiten möchten.

Zubereitung von Veganer Schäfer-Pie

Print Recipe
Veganer Schäfer-Pie mit Linsen, grünen Erbsen und Kartoffeln
Veganer Schäfer-Pie mit Linsen, grünen Erbsen und Kartoffeln - ein unglaublich leckeres und unbekanntes Gericht. Toller Geschmack und tolles Aroma - probiere dieses interessante Rezept! Es gefällt dir, ich bin mir ganz sicher!
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Schäle die Kartoffeln und koche sie, bis sie weich sind. Schäle währenddessen die Zwiebel und der Knoblauch und hacke sie zusammen mit der Möhre und der Paprika fein.
  2. Erhitze das Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder in einem Topf und dünste dann das gehackte Gemüse, bis es weich ist. Gib dann die Linsen und die Brühe dazu. Schmecke mit dem Rosmarin und dem Oregano bzw. Thymian ab. Lass die Linsen köcheln. Es dauert ungefähr 25-30 Minuten, bis sie gar sind.
  3. 5 bis 10 Minuten bevor die Linsen gar sind, gib die Erbsen dazu und lasse alles köcheln bis die Linsen weich sind. Wenn nötig, gib noch Wasser hinzu.
  4. Gieße die Kartoffeln ab, gib die Kokosbutter und die Nussmilch (Reismilch) hinzu und zerdrücke die Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse oder mit der Gabel bis eine ein Brei ensteht. Schmecke sie mit Salz ab.
  5. Gib die gekochten Linsen und Erbsen in eine Auflaufform und streiche sie glatt. Bedecke sie dann mit dem Kartoffelbrei und streiche auch ihn glatt. Wer möchte, kann mit einer Gabel Wellenlinien auf die Oberfläche zeichnen. Das gibt einen interessanten Effekt auf der Kartoffelbrei-Kruste.
  6. Lasse es nun im Ofen ca. 20-25 Minuten bei 200 Grad backen bis das Gericht eine schöne knusprige, braune Kruste bekommt.

You may also like

Leave a Comment