Couscous Kichererbsen Bowl

by Milena
Salat mit Couscous und Kichererbsen

Diese Zutaten benötigst Du für die Couscous Kichererbsen Bowl

Tahini-Sauce als Dressing-Alternative (optional)

In den letzten Jahren sind die sogenannten „Bowls“ oder „Buddha Bowls“ sehr bekannt geworden: ein gebräuchlicher Name für Salat mit kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln (vor allem Getreide) und Gemüse. Diese Bowls sind oft schnell zuzubereiten und sind auch für das Büro sehr praktisch, denn es ist bequem, den Salat in einer Lunchbox zu tragen.

Diese Buddha-Bowls haben nichts mit dem Buddha zu tun, sondern sind ein gängiger Name für gesundes Essen mit natürlichen pflanzlichen Fetten und viel Gemüse. Meine Salate sind sehr oft von diesen Bowls inspiriert, weil sie alles für ein köstliches und balanciertes Mittagessen enthalten. Ich schmecke sie immer mit Zitrone und Olivenöl oder Tahini-Sauce ab.

Zubereitung von Couscous Kichererbsen Bowl

Kichererbsen Couscous Salat
Couscous-Kichererbsen-Bowl
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bowl oder Salat mit Getreide, Gemüse und gesundem Fett ... Sehr lecker, nahrhaft und gesund!
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 2 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 2 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 2 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 2 Minuten
Kichererbsen Couscous Salat
Couscous-Kichererbsen-Bowl
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Bowl oder Salat mit Getreide, Gemüse und gesundem Fett ... Sehr lecker, nahrhaft und gesund!
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 2 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 2 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 2 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 2 Minuten
Zutaten
Tahini-Sauce als Dressing-Alternative (optional)
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Gare den Couscous gemäß der Anleitung auf der Packung.
  2. Schneide das Gemüse in kleine Würfel. Verteile dann den Couscous, die Kichererbsen und das geschnittene Gemüse in zwei Schüsseln. Schmecke dann mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Olivenöl und der Zitrone ab...oder bereite die Tahini-Sauce zu.
  3. Für die Tahini-Sauce mische alle Zutaten gut durch, bis eine glatte Konsistenz entsteht.

Leave a Comment

You may also like