Vegane Bolognese mit Soja-Hackfleisch

by Milena

Diese Zutaten benötigst Du

  • 1 Tasse Soja-Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Möhre kleine
  • 1 Stangensellerie
  • 1 rote Paprika
  • 400 gr. frische Tomaten
  • 3-4 Stängel Basilikum oder ein Esslöffel getrocknetes Basilikum
  • 100 ml Weißwein (optional)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • черен пипер nach Geschmack
  • rotes Paprikapulver, scharf (optional)

Die Bolognese-Sauce ist eine der bekanntesten und beliebtesten Pastasaucen. Sie ist typisch für Bologna und wird mit Tomatensauce oder frischen Tomaten und Hackfleisch zubereitet.

Und du kannst sie perfekt mit Soja-Hack oder Linsen statt Hackfleisch zubereiten, um das Rezept vegan zu machen… natürlich dann auch ohne Parmesan.

Soja-Hackfleisch oder Sojagranulat werden verwendet, um Hackfleisch in traditionellen Gerichten zu ersetzen.

Wenn du dich vegan ernährst, ist das Sojagranulat eine Variante, um solche Gerichte zuzubereiten, ohne auf den Geschmack zu verzichten, den du so magst – gefüllte Paprika, Moussaka oder Fleischbällchen zum Beispiel.

Es gibt sehr verschiedene Meinungen über Sojaprodukte und wie gesund sie

sind. Deswegen kaufe ich persönlich immer Bio-Sojagranulat und schaue auf die Verpackung, ob explizit vermerkt ist, dass das Soja nicht gentechnisch verändert ist. Ich empfehle dir auch, auf die Qualität des Produkts zu achten.

Zubereitung von Vegane Bolognese mit Soja-Hackfleisch 

Print Recipe
Vegane Bolognese mit Soja-Hackfleisch
Ein klassisches Rezept für Bolognese-Sauce, aber als vegane Variante mit Soja-Hackfleisch.
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 3 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Weiche das Soja-Hackfleisch entsprechend der Beschreibung auf der Verpackung ein.
  2. Hacke dann die Zwiebel und den Knoblauch fein. Schneide die Möhre und die Paprika in kleinen Würfel. Wenn du frisches Basilikum hast, hacke die Blätter und die Stiele fein, aber hebe ein paar Blätter zum verzieren auf. Wasche und hacke die Stangensellerie.
  3. Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und schwitze die Zwiebel und den Knoblauch darin an. Gib nach ein paar Minuten das restliche Gemüse dazu. Gib dann das abgetropfte Soja-Hackfleisch dazu und mische gut durch. Lösche mit dem Weißwein ab (wenn du ihn denn willst), rühre gut um und warte bis der Wein verkocht.
  4. Wenn du frische Tomaten hast, schneide sie grob und gib sie dazu. Tomaten aus der Dose sind häufig schon gehackt….gib sie in die Pfanne.
  5. Gib die fertige Soße über gekochte Vollkornpasta ohne Eier (normalerweise ist es auf der Verpackung geschrieben, viele Pastasorte sind ohne Eier gemacht). Garniere mit ganzen Blättern Basilikum oder Petersilie und serviere.

You may also like

Leave a Comment